Search
die Schönheit und Vielseitigkeit dieses nachhaltigen Materials

Holzarten

Nussbaum einheimisch (echte Walnuss) - geölt
Die Farbe des europäischen Nussbaums reicht von hellbraun bis dunkelbraun und zeigt meist einen leicht rötlichen oder grauen Schimmer. Das Holz hat eine mittlere bis hohe Dichte, was zur Stabilität und Langlebigkeit der daraus gefertigten Möbel beiträgt. Der Kernholz ist typischerweise dunkler, während das Splintholz heller ist. Der Nussbaum ist relativ widerstandsfähig gegen Schädlinge und Pilzbefall, was seine Haltbarkeit erhöht. Mit der Zeit entwickelt das Holz eine schöne Patina, die es noch attraktiver macht. Die attraktive Farbe und Maserung machen den Nussbaum zu einer bevorzugten Wahl für dekorative Möbelstücke und Verkleidungen. Aufgrund seiner begehrten Eigenschaften und der ansprechenden Optik neigen Möbel aus Nussbaumholz dazu, ihren Wert zu halten oder sogar zu steigern.
Nussbaum amerikanisch (Schwarznuss) - geölt
Der amerikanische Nussbaum ist, im Gegensatz zum europäischen Nussbaum (echte Walnuss), typischerweise dunkler und besticht durch eine tiefe, satte, schokoladenbraune Farbe, wobei das Kernholz oft sehr dunkelbraun bis schwarz ist. Die Maserung ist gerade bis leicht wellig und kann sehr auffällig sein, während die Textur eher grob, aber gleichmäßig ist. Dieses Holz ist dicht und hat eine hohe spezifische Dichte, was zur Stabilität und Langlebigkeit der daraus gefertigten Produkte beiträgt.
Kirschbaum - geölt
Frisch geschnittenes Kirschholz hat eine hellrosa bis rötlich-braune Farbe, die sich mit der Zeit zu einem satten, tiefen Rotbraun vertieft. Das Splintholz ist meist heller und gelblich-weiß. Die feine und gleichmäßige Maserung zeigt oft attraktive, wellenförmige oder gestreifte Muster, während die Textur glatt und regelmäßig ist. Mit seiner mittleren Dichte ist das Holz stabil und dennoch relativ leicht zu handhaben. Über die Jahre entwickelt Kirschholz eine schöne, warme Patina, die seine optische Attraktivität weiter erhöht. Die warme Farbe und elegante Maserung machen es zu einer bevorzugten Wahl für hochwertige Möbel, Furniere und Innenausbauten.
Kernesche - geölt
Kernesche zeichnet sich durch eine auffällige Farbvarianz aus, bei der das Kernholz von hellbraun bis dunkelbraun reicht und oft kontrastreiche, unregelmäßige dunkelbraune bis schwarze Streifen oder Adern aufweist. Im Gegensatz dazu ist das Splintholz typischerweise hell, fast weißlich. Die Maserung der Kernesche ist auffällig und dekorativ, oft mit dramatischen, wellenförmigen Mustern, und die Textur ist grob und gleichmäßig. Kernesche ist ein sehr starkes und hartes Holz mit hoher Biege- und Druckfestigkeit, was sie ideal für Möbel macht, die starker Beanspruchung ausgesetzt sind. Ihre Haltbarkeit kann durch geeignete Oberflächenbehandlungen weiter verbessert werden, und mit der Zeit entwickelt Kernesche eine schöne Patina, die ihre optische Attraktivität noch erhöht.
Esche - geölt
Eschenholz präsentiert sich in einer helle bis mittelbraune Farbpalette, durchzogen von einem lebhaften und ansprechenden Farbspiel. Dabei erscheint das Splintholz in der Regel etwas heller als das Kernholz. Die Maserung der Esche ist gleichmäßig und oft von markanten, gestreiften oder geflammten Mustern geprägt, während die Textur mittelgroß bis grob ist und dem Holz eine faszinierende Optik verleiht. Eschenholz ist bekannt für seine herausragende Festigkeit und Zähigkeit, wodurch es widerstandsfähig gegenüber Stößen und Belastungen ist - eine Eigenschaft, die es ideal für Möbel macht, die stark beansprucht werden. Im Laufe der Zeit entwickelt Eschenholz eine schöne Patina, die seine natürliche Schönheit weiter unterstreicht. Die lebendige Farbe, die attraktive Maserung und die hohe Festigkeit machen Esche zu einem beliebten Material für hochwertige Möbelstücke und Innenausstattungen.
Eiche - Naturholzeffekt
Eichenholz bietet eine breite Farbpalette von hellgelb bis dunkelbraun, wobei das Kernholz oft dunkler als das Splintholz ist und gelegentlich warme Goldtöne aufweist. Die Maserung ist auffällig und charakteristisch, gekennzeichnet durch markante Jahresringe und eine vielfältige Textur, die von geraden Linien bis hin zu lebhaften, wilden Mustern reichen kann. Aufgrund seiner hohen Festigkeit und Zähigkeit ist Eichenholz äußerst widerstandsfähig gegenüber Stößen und Abnutzung, was es ideal für stark beanspruchte Möbel macht. Die Kombination aus warmer Farbe, markanter Maserung und hoher Festigkeit verleiht Eiche einen rustikalen oder traditionellen Charme und macht sie zu einem bevorzugten Material für hochwertige Möbelstücke. Es wird häufig für Tische, Stühle, Schränke, Betten und andere Möbel verwendet, die eine robuste und langlebige Konstruktion erfordern. Darüber hinaus findet Eichenholz Anwendung in Fußböden, Verkleidungen und Tragwerken aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften und seiner ästhetischen Qualitäten.
Buche- geölt
Das Kernholz der Buche variiert von blassgelb bis rosa-braun, während das Splintholz heller ist. Es kann eine gleichmäßige Farbe haben oder natürliche Merkmale wie Ringe, Flecken und Streifen aufweisen. Die Maserung der Buche ist normalerweise gerade und gleichmäßig, manchmal mit leicht gewelltem oder gestreiftem Aussehen. Es hat eine feine Textur und eine glatte Oberfläche. Buchenholz ist bekannt für seine hohe Festigkeit und Zähigkeit. Es ist widerstandsfähig gegen Stöße und Druck, was es ideal für den Bau von langlebigen Möbeln macht. Die gleichmäßige Farbe und Maserung der Buche machen sie zu einem beliebten Material für moderne Möbelstücke. Es verleiht Möbeln ein sauberes und zeitloses Aussehen.
Eiche - geölt
Bei einer geölten Eiche wird das Holz mit einem speziellen Holzöl behandelt, das tief in das Holz eindringt, um es zu schützen und gleichzeitig seine natürliche Schönheit zu betonen. Diese Behandlung hebt die Maserung und die Struktur des Holzes hervor und verleiht ihm einen warmen, seidenmatten Glanz. Geöltes Holz fühlt sich oft angenehmer und natürlicher an als lackiertes Holz und verleiht Möbeln einen rustikalen oder traditionellen Charme.
Asteiche - geölt
Asteiche präsentiert eine Farbpalette ähnlich der normalen Eiche, reichend von blassgelb bis mittelbraun, wobei ihre charakteristische Besonderheit in den unregelmäßigen Astlöchern und Knoten liegt, die dem Holz ein rustikales und einzigartiges Aussehen verleihen. Die Maserung der Asteiche ist lebhaft und reichhaltig, wobei die unregelmäßigen Astlöcher und Knoten dem Holz eine markante Textur und ein charakteristisches Erscheinungsbild verleihen, das es von anderen Hölzern unterscheidet. Trotz dieser Merkmale besitzt Asteiche die gleiche hohe Festigkeit und Zähigkeit wie normale Eiche und ist widerstandsfähig gegen Stöße und Abnutzung, wodurch sie sich ideal für stark beanspruchte Möbel eignet. Die unregelmäßigen Astlöcher und Knoten verleihen der Asteiche eine einzigartige rustikale Ästhetik, die sie perfekt für die Herstellung von Möbeln im Landhausstil, rustikalen oder traditionellen Designs macht und den Möbeln Charakter und Individualität verleiht.
Ahorn - natur - geölt
Ahornholz zeichnet sich durch eine Farbpalette aus, die von blassgelb bis cremeweiß reicht, wobei sein Farbton glatt und gleichmäßig ist und gelegentlich auch leichte rötliche oder bräunliche Nuancen aufweisen kann. Die Maserung des Ahornholzes ist in der Regel gerade und gleichmäßig, mit einer feinen Textur. Gelegentlich können jedoch wolkige oder gestreifte Muster auftreten, die dem Holz eine zusätzliche visuelle Dimension verleihen. Bekannt für seine hohe Festigkeit und Stabilität, ist Ahornholz widerstandsfähig gegenüber Stößen und Abnutzung, wodurch es ideal für Möbel geeignet ist, die einer intensiven Nutzung standhalten müssen. Aufgrund seiner Härte ist es auch weniger anfällig für Kratzer und Beschädigungen im Vergleich zu weicheren Hölzern. Obwohl relativ widerstandsfähig gegenüber Schädlingen und Fäulnis, neigt Ahornholz bei starker Feuchtigkeit dazu, zu quellen oder sich zu verziehen. Die gleichmäßige Farbe und Maserung machen es zu einem beliebten Material für moderne Möbelstücke, die Möbeln ein sauberes und zeitloses Aussehen verleihen.
Rotkernbuche
Rotkernbuche ist für ihren charakteristischen rötlichen Kern bekannt, der dem Holz seinen Namen gibt. Die äußere Schicht des Holzes kann jedoch variieren, von einem blassen Gelb bis zu einem rötlichen Braun. Ihre Maserung ist oft lebhaft und auffällig, mit einer Vielfalt von Mustern, die dem Holz eine einzigartige Ästhetik verleihen können. Diese Härte macht das Holz weniger anfällig für Kratzer und Beschädigungen und erhöht die Haltbarkeit von Möbeln aus diesem Material. Die auffällige Farbe und Maserung der Rotkernbuche machen sie zu einem beliebten Material für hochwertige Möbelstücke, da sie den Möbeln eine einzigartige und ansprechende Ästhetik verleihen, die sich gut in verschiedene Einrichtungsstile einfügt.
Arve
Die Arve zeichnet sich durch einen charakteristischen, angenehmen und beruhigenden Duft aus, der über lange Zeit erhalten bleiben kann und zu einem bedeutenden Merkmal von Möbeln aus diesem Holz wird. Ihre Farbpalette reicht von einem blassen Gelb bis zu einem warmen Braunton, was den Möbeln ein rustikales und gemütliches Aussehen verleiht. Die Maserung der Arve ist oft markant und auffällig, mit der Möglichkeit, gerade und gleichmäßige oder auch unregelmäßige Muster aufzuweisen, die dem Holz einen besonderen Charakter verleihen. Obwohl die Arve nicht zu den härtesten Hölzern gehört, ist sie dennoch ausreichend stabil und robust für den Möbelbau, widerstandsfähig gegenüber Stößen und Abnutzung. Ihre warme Farbe und die markante Maserung machen sie zu einem beliebten Material für rustikale Möbelstücke, die den Räumen einen natürlichen und gemütlichen Charme verleihen und sich gut in verschiedene Einrichtungsstile einfügen.